Auto selber folieren – hilfreiche Tipps & Tricks

BMW M3 selber folieren mit autofolie

Planung & Messung des Autos

Die Messung sollte eigentlich schon abgeschlossen sein, bevor die Folie überhaupt gekauft wird. Ist einleuchtend, bevor man zu viel kauft oder sich verschätzt und während des Folierens merkt, dass man zu wenig Folie hat. Auf jedenfall sollte ausreichend Platz für knifflige Stellen, wie Kanten, mit einberechnet werden. Also: lieber zu viel Folie, als zu wenig! Rechne mit Quadraten und in welcher Breite die Folie geliefert wird. Bei kompletter Folierung sollten Flächen, wie die Motorhaube, großzügig berechnet werden. Da hier um die Kanten herumfoliert wird, sollte sich die Folie bei Fahrtwind nicht lösen. Auch für eventuelle Schäden oder einfach nur Kratzer von Autobahn-Fahrten oder Witterungen, sollte Folie miteinberechnet werden. Nachher musst du die Folie nachbestellen und der genau Farbton ist nicht mehr vorhanden.

Vor der Folierung das Kfz ausreichend reinigen

Um die Karosserie deines Autos für die Folierung ausreichend vorzubereiten, solltest du nicht einfach mal eben in die Waschanlage, das sogar auf keinen Fall! Wasche dein Auto am besten per Hand, und achte darauf dass alle Flächen frei von Ölen und Wachsen sind. Denn auf diesen haftet die Folie nicht gut! Darüber hinaus solltest du genauestens auf schwer erreichbar Stellen wie Kanten an Karosserieteilen, Türhebeln, Rückspiegeln etc. achten, dass auch hier kein Schmutz mehr ist. Eine finale Wäsche mit alkoholhaltigem Reinigungsmittel ist ebenfalls empfehlenswert.

selbst folierter bmw m4

Quelle: Unsplash

Nicht “überstretchen” – überdehnte Autofolie

Es ist einfach, die Autofolie sehr weit auszudehnen, wenn du mit der Unterstützung von Hitze arbeitest. Autofolie hat eine gewisse Struktur und eine dauerhaft bestehende Anfangsbeschaffenheit, die sie auch versucht, nach dem Folieren beizubehalten. Daher sollte das ausdehnen mit Vorsicht zu genießen sein. Der Kleber dehnt sich ebenso aus wie die Folie selbst. Dehnt sich die Autofolie aus, wird diese dünner, demnach wird auch der Kleber unter der Folie dünner und die Auftragsfläche für die Karosserie wird weniger und der Kleber haftet nicht mehr so stark. Das könnte die Haltbarkeit der Folie extrem verkürzen und die Folie löst sich von selbst. Überstreckte Autofolie bedeutet auch weniger Schutz auf deinem Auto und kann das Aussehen des Films nachteilig ändern. Die Autofolie kann nicht nur reißen, es kann auch sein, dass sich bei Carbon-Look oder Matt- bzw- glänzenden Folien der Effekt nachteilig verändert, Unregelmäßigkeiten auftreten und das ganze nicht mehr nach dem aussieht, was es mal werden sollte.

Das Nacherhitzen der Autofolie

Der letzte Schritt liegt beim Nacherhitzen, wo viele Installateure und die meisten DIY’ers einen Fehler machen. Dies sollte nie übersprungen werden. Ihr Fahrzeug Wrap ist nicht abgeschlossen, bis Sie nacherhitzen! Nachbeheizung ist für Bereiche, wo Sie das Material um komplexe Formen, Kurven, Ecken, etc. gedehnt haben. Für Flächen, die flach sind und dort keine Dehnung des Materials notwendig war, musst du nicht nacherhitzen.

Gelangen Sie hier zu unserem Angebot an Autofolien.